Aktuelles:

Dauelsens U 13-Junioren im neuen Outfit

Die von Patrick Balcerzak trainierte U13-Junioren des TSV Dauelsen freuen
sich über einen neuen Satz Trikots. Diese wurden von Ralf Bammann,
Leiter der Filiale der Auto Weller GmbH & CO. KG in Bremen, persönlich übergeben.
Mit einem Augenzwinkern versprach Bammann den TSV-Kickern im Erfolgsfall
gegen das starke Team der JFV Verden/Brunsbrock zwei Wochen freies Essen
bei McDonald’s. Aus dem Sieg wurde dann leider nichts, aber der Freude
über die neuen Trikots tat das keinen Abbruch. (VAZ vom 19. April 2018)

 

Budget nur mit viel Engagement ausgeglichen

Dauelsen:
Die Fußballabteilung des TSV Dauelsen hat einen eigenen Vorstand und führt somit auch eine eigene Jahreshauptversammlung durch. Dabei standen Ehrungen und Vorstandwahlen auf der Tagesordnung. Alle drei Vorsitzenden wurden im Amt bestätigt, als erster Vorsitzender Günter Gitz, als zweiter Vorsitzender Stephan Marwedel und als dritter Jörn Liegmann.
Engelbert Weßelmann fungiert weiterhin als Schriftführer, Pressewart und Internetbeauftragter der 200 Mitglieder zählenden Fußballsparte. Kommissarisch hat Stephan Marwedel zusätzlich die Aufgaben des Schiedsrichterobmanns übernommen.
Schwierig gestaltete sich auch, einen neuen Jugendobmann zu finden. Deshalb übernimmt Peter Düsselbach dieses Amt ebenfalls kommissarisch. Für sein besonderes Engagement auch bei der Ausrichtung des jährlichen Champions-League-Turniers wurde ihm mit einem Präsent gedankt.
Traditionell wurden bei der Jahreshauptversammlung wieder aus allen Mannschaften herausragende Spieler geehrt. Helge Stührenberg erhielt die Auszeichnung als Fußballer des Jahres. Sascha Hohl brachte es mit 25 Toren erneut auf den Thron als Torschütze des Jahres und die U13-Kicker wurden als Mannschaft des Jahres geehrt. Glückwünsche gab es für Patrick Balcerzak und Maik Hamann zum Erwerb der C-Lizenz. „Das ist nachahmenswert“, so Günter Gitz. Die Lehrgangsgebühren hat der Förderverein übernommen.
Weniger positiv waren seine Ausführungen zu den Finanzen. „Das Budget ist seit Jahren nicht mehr ausreichend, um alle erforderlichen Kosten der Fußballabteilung zu decken“, so Gitz. Wie wichtig die Unterstützung des Fördervereins und der namentlich genannten Sponsoren ist, wurde deutlich. „Ohne die Einnahmen aus Altpapier, Werbung und Sponsoring wäre ein Budgetausgleich kaum möglich“, so Gitz.
Der Förderverein habe alleine fast 5.100 Euro für Ausgaben der Jugendabteilung übernommen. „Ohne den Förderverein wäre die Fußballabteilung nicht mehr lebensfähig. Eine wichtige Einnahmequelle für den Förderverein ist der große Verdener Frühjahrsflohmarkt auf dem Gelände der Kreisverwaltung, dieses Jahr am 12. Mai.
Standplatzreservierungen nehmen Jans-Jürgen Budnick unter Telefon 0163/7540093 und Helmut Wendt unter 0160/90204709 entgegen.

wb
Bericht der Verdener Aller Zeitung vom 06. März 2018
 

 

KOHLTOUR 2018

Auch in diesem Jahr machten sich die Betreuer, Trainer und Funktionsträger der Fußballabteilung
des TSV Dauelsen auf den Weg zur traditionellen Kohlwanderung mit anschließendem Kohlessen.
Hier sind Bilder....

 

 

SG Dauelsen Ü 50 Hallenkreismeister 2017/2018


Wir gratulieren der SG Dauelsen Ü 50
sehr herzlich zum Gewinn der Hallenkreismeisterschaft!

hinten von links:
Mario Ritjens, Klaus Ampf, Dirk Sammrey, Michael Höcherl, Helge Stührenberg
vorne von links:
und Bernd Riemenschneider, Rainer Büscher, Jens Fischer, Harald Rehorst

 

AS Monaco triumphiert in Dauelsen

D-Junioren vom OSV Hannover gewinnen 10. Hallen Champions League Turnier des TSV Dauelsen

AS Monaco heißt der Sieger des 10. Hallen Champions League Turnier des TSV Dauelsen. Vertreten durch den Nachwuchs des OSV Hannover gewannen sie im Finale mit 3:0 gegen den RSC Anderlecht (TSV Havelse).

Damit beschenkte sich das Team kurz vor Weihnachten schon mal selbst mit dem Champions League Pokal. Mit 6 Siegen in den beiden Gruppenphasen sowie 3 Siegen in der K.O. – Runde gewann das Team vom OSV Hannover verdient die Königsklasse in der Halle.   

Im kleinen Finale um Platz 3 setzte sich Feyenoord Rotterdam (Arminia Hannover) gegen Paris St. Germain (TuS Sudweyhe) mit 3:1 durch.

Das Turnier, das von „der Sparkasse Verden“, „dem Jugendförderverein des TSV Dauelsen“ und „dem NFV Kreis Verden“ gesponsert wurde, begann am Samstag mit den Gruppenspielen. Hier qualifizierten sich aus den 8 Gruppen die jeweils beiden besten Mannschaften für die 2. Gruppenphase am Sonntag, danach ging es im K.O. – System weiter.  Dritt - und viertplazierte Mannschaften schieden aus. Leider schied auch der Gastgeber, der TSV Dauelsen, bereits in der Vorrunde aus.

Beim größten D-Junioren Hallenturnier Norddeutschlands hatte der NFV Kreis Verden, im 32er Mannschaftsfeld 8 Teams am Start von denen sich nur 2 Mannschaften für die 2. Gruppenphase qualifizierten. Die Mannschaft des TSV Lohberg schied dabei als letztes Kreis Verdener Team im Viertelfinale aus.

Alle 80 Spiele wurden zwar hart umkämpft aber äußerst fair in den beiden Hallen der BBS Dauelsen ausgetragen. Dabei fielen insgesamt 181 Tore.

Im Rahmen der Siegerehrung bedankte sich Turnierorganisator Peter Düsselbach nicht nur bei den Mannschaften und ihren Spielern, sondern in erster Linie bei den zahlreichen Helfern, Sponsoren und Schiedsrichtern, ohne die diese Veranstaltung kaum möglich gewesen wäre. Ein besonderer Dank galt auch den Eltern der U15-Junioren des TSV Dauelsen, die alle 32 Mannschaften an beiden Turniertagen bestens verpflegte.

Wir gratulieren dem Sieger vom OSV Hannover

 

Impressionen 10. Hallen Champions League Turnier für D-Junioren 2017

 

 

 

Eigeninitiative wird belohnt: Luis Ahrens gewinnt Trikotsatz für seine U 9

Bei einem Einkauf mit seinen Eltern im Verdener E-Center entdeckte Luis  die Werbung für ein Preisausschreiben der Firma Lay‘s, bei der es einen Satz Fußballtrikots zu gewinnen gab. Luis dachte sofort an seine Mannschaft, die U 9,  griff zu und nahm einen Stapel Teilnahmekarten mit und verteilte sie an seine Mannschaftskameraden.

Er selbst aber hatte dann das Glück: Wenige Tage später erhielt er die Mitteilung, dass er für seine Mannschaft einen Trikotsatz gewonnen habe. Nun mussten nur noch die passenden Größen angegeben und die Trikots mit Vereinsname und Rückennummern beflockt werden. Schon ein paar Tage später konnten sich seine Mannschaftskollegen mit Trainer Jürgen Müller über den neuen Trikotsatz freuen.

 

Günter Gitz, Chef der Fußballabteilung, bedankte sich bei Luis für sein Engagement und belohnte ihn zusätzlich mit einem Fußball.

 

 

Trainingsanzüge für U9 / U11 / U14 und U15

 

Der Förderverein kleidete die Jugendmannschaften von Jürgen Müller (U 9), Steen Bösche (U11), Maik Hamman (U 14), Michal Jüttner und Philipp Lemmert (U15) mit neuen Trainingsanzügen ein. Der Vorsitzende Jürgen Maack überreichte die Anzüge und freute sich mit Spartenleiter GünterGitz, den Jugendlichen und deren Betreuer über die Neuausstattung.

 

 

 

10. Hallen Champions League Turnier für D-Junioren

Sa./So. 16./17. Dezember 2017 in den Hallen BBS I und II Dauelsen

 es wird an 2 Tagen in 2 Hallen parallel gespielt
in Halle I, beidseitig mit Bande
in Halle II, einseitig mit Bande, andere Seite mit Seitenauslinie
mit normalen 360 g Fussball (kein Futsal)

4 Feldspieler + Torwart (Jahrgang 2005/2006)
maximal 10 Spieler
gespielt wird nach den Hallenregeln des NFV Kreis Verden

Vorrunden-Gruppenspiele (3 Spiele) am Samstag:
der Gruppenerste und Gruppenzweite kommt weiter,
der Gruppendritte und Gruppenvierte scheidet aus

Gruppenspiele (3 Spiele) am Sonntag:
der Gruppenerste und Gruppenzweite kommt ins Viertelfinale
der Gruppendritte und Gruppenvierte scheidet aus

ab Viertelfinale: K.o.- System

Spieldauer 1 x 10 Minuten
Gruppenauslosung Mitte November 17 durch Organisationskomitee

Weitere Informationen findet ihr unter Turniere.

 

 

 

Patrick Balcerzak und Maik Hamann vom TSV Dauelsen erwerben C-Lizenz
Spartenvorsitzender Günter Gitz bedankt sich für ihren Einsatz mit einer Coaching-Mappe
Die C-Trainerausbildung des Niedersächsischen Fußball Verbandes umfasst insgesamt 120 Lerneinheiten (LE) à 45 Minuten. Sie setzt sich zusammen aus einem Block Basiswissen (30 LE) und zwei weiteren Profilblöcken (je Profil 40 LE) sowie der direkten Prüfungsvorbereitung mit 10 Lerneinheiten.
Diese inhaltlich wie zeitlich äußerst umfangreiche Ausbildung absolvierten Balcerzak und Hamann in der Zeit vom 14. Januar bis zur Prüfung am 23. April jeweils am Freitagabend, am Samstag und am Montagabend im Vereinsheim des TSV Kirchlinteln unter der Leitung von Harald Rehorst.
Als Probantenteams für die Praxisübungen und Prüfung stellten sich die U 15 der JSG Dauelsen/Walle und die U 12 des JFV Verden/Brunsbrock zur Verfügung. Abgenommen wurde die Prüfung von Ulf Drews, Nils Althausen und Harald Rehorst.
Günter Gitz der Fußballspartenleiter des TSV Dauelsen bedankte sich sehr herzlich bei Patrick Balcerzak und Maik Hamann für ihr außerordentliches persönliches und zeitlich aufwendiges Engagement und überreichte Ihnen als kleines Dankeschön eine Coaching-Mappe. 
Hamann und Balzercak bedankten sich ihrerseits beim Förderverein des TSV Dauelsen, der die nicht unerheblichen Kosten für den Lehrgang
in Höhe von 190,00 € für jeden von ihnen übernommen habe. 

Bericht der VAZ vom 10.August 2017

Bericht in den Verdener Nachrichten vom 27.August 2017...

 

Berichte über die Sportwoche:

Oehlrich Cup

Barning Cup

Bericht über den Barning Cup VAZ vom 16. August 2017...

 

Traditionsspiel SV Dauelsen - TSV Dauelesen

Bericht in der VAZ vom 1.08.2017

Bericht der Verdener Nachrichten vom 02. August 2017

 

 

Textfeld:
Wir gratulieren unserer 1. Herrenmannschaft ganz herzlich zu ihrem Aufstieg in die Kreisliga!

 

Garten- und Landschaftsbau Reiner Barning GmbH,  Hauptsponsor der Fußballabteilung des TSV Dauelsen stattet die 1. Herrenmannschaft mit Trainingsanzügen aus.

Mit der Ausstattung mit Trainingsanzügen erwies sich der Landschafts- und Gartenbaubetrieb Reiner Barning als zuverlässiger Unterstützer der Herrenmannschaften des TSV Dauelsen. Spartenvorsitzender Günter Gitz bedankte sich anlässlich der Trikotübergabe an die 1. Herrenmannschaft bei Firmenchef Reiner Barning und dessen Ehefrau Petra. Zusammen mit Trainer Ralf Müller hoffe er so auf einen guten Verlauf der weiteren Spielzeit mit dem Aufstieg in die Kreisliga.

 

Zwei Mannschaften aus geehrten Kickern besetzt

TSV-Dauelsen richtet Champions-League-Turnier der D-Jugend am 17. und 18.12.2016 aus

Bericht VN vom 15.12.2016

Auslosung

Turnierablauf

Celtic Glasgow siegt in Dauelsen

Bericht Verdener Nachrichten vom 22.12.2017

 

Sportwoche des TSV-Dauelsen vom 23. bis 30 Juli 2016

Fußball-Kreisligist FC Verden 04 II gewinnt Oehlrich-Cup

Die Mannschaft von FC-Trainer Manfred Brune setzte sich im Finale
gegen den Titelverteidiger SV Hönisch mit 4:2 durch und stoppte
somit die Siegesserie des SV Hönisch, der zuvor zwei Mal in Folge
triumphiert hatte.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

A-Jugend des TSV Dauelsen gewinnt Barning-Cup

Nach einer makellos überstandenen Vorrunde mit 6 : 0 Punkten
und 15 Toren ohne Gegentor konnte die A-Jugend des TSV Dauelsen
auch im Endspiel überzeugen und besiegte mit 3 : 0 Toren
die Elf des TSV Achim III. Torschützen waren Edu Hirt
zum 1 : 0, Sven Heinze zum 2 : 0 und David Röhnert zum 3 : 0 Schlussstand.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

 

Wer hält den Ball am Rollen?

Wir möchten unsere Nachwuchskicker nicht verlieren und suchen dringend Betreuer für unsere U-8 Junioren und U-10 Junioren!

Peter Düsselbach
0151-40513282

 

 

Jugendstaffeltag 2016

Der TSV Dauelsen und der TSV Ottersberg haben im Rahmen des Jugendstaffeltages 2016 in Posthausen vom Deutschen Fußball-Bund Geldprämien für die Ausbildung von Dominic Cyriacks (SV Werder Bremen, U17-BL) und Anna Catharina Bockhorst (SV Werder Bremen, Frauen-BL) erhalten.
Dominic und Anna Catharina hatten beide in den vergangenen Jahren mehrere Einsätze bei Lehrgängen oder Länderspielen verschiedener Jugendnationalmannschaften. Dominic Cyriacks, Mittelfeldspieler, spielte bis 2007 im TSV Dauelsen und wechselte anschließend direkt zum SV Werder Bremen. Anna Catharina Bockhorst, Torfrau, war einige Jahre im TSV Ottersberg aktiv, um anschließend über den JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslinge​n zum SV Werder Bremen zu wechseln.
Die offiziellen Scheckübergaben an die Ausbildungsvereine (TSV Dauelsen 1.450,- Euro und TSV Ottersberg 3.450,- Euro) übernahmen im Auftrag des DFB Dagmar Thissen, Mitglied im Frauen- und Mädchenausschusses des Verbandes, und Dirk Possiwan, Mitglied des Verbandsjugendauschusses. Der NFV-Kreisvorsitzende Horst Lemmermann und KJO Gerd Rasche waren hoch erfreut, dass sie neben den Verbandsvertretern auch Dominic und Anna Catharina als Veranstaltungsteilnehmer persönlich begrüßen konnten.

 

01.05.2016 / Pokalsensation blieb leider aus

 

Die Mannschaften beim Einlauf

 

Es sollte für uns ein unvergessliches Erlebnis werden; es war auch alles soweit ganz gut, leider stimmte das Ergebnis stimmte am Ende nicht. Es war das ganze Spiel über keinTabellenunterschied zu sehen. Wir hielten von Anfang bis zum Ende super mit. Die erste Halbzeit war überragend von uns, so hatten wir Chancen durch Fischi, Sascha, Hauke und Juli - leider ohne Erfolg. Entweder scheiterten wir knapp oder der gute Gästekeeper Tobias Jachmann machte die Chance zunichte. Der Höhepunkt war nach einem super heraus gespielten Angriff Sascha Hohl mit seinem Schuss ans Aluminium. Im Gegenzug dann der Schock, Hamad Turgay markiert das 1:0 für den SV Hönisch, was dann auch der Pausenstand war.
Anders als sonst blieben wir diesmal in der Pause draußen auf dem Platz, es wurde eine kurze Ansprache gehalten, und dann ließen die Jungs den Ball weiterlaufen, um auf den Punkt konzentriert zu bleiben. So war in der 2. Halbzeit erst einmal auf beiden Seiten Abtasten angesagt. Wir hatten leichte Probleme im Spielaufbau, Hönisch hatte mehr Ballbesitz. Wir gaben nicht auf nach einem guten Zusammenspiel haute Fischi direkt aufs Tor und der Ball schlug zum 1:1 ein.
Danach war das Spiel sehr ausgeglichen. Man merkte beiden Teams an, Fehler vermeiden zu wollen, die zu einem frühen Gegentor führen könnten. Leider passten wir in der 78. Minute nach einer Ecke nicht auf und Moritz Ackermann köpfte aufs Tor, Paddy hielt super, nur konnte er den Ball nur abtropfen lassen, unsere Hintermannschaft schlief, und so schob Hönisch‘ Nr. 14 ein zum 2:1. Personal mussten wir auch wechseln und probierten alles, als Moritz Ackermann mit einem Solo unsern Traum zunichte und zum 3:1 Endstand erhöhte.
Das Fazit dieses Spiels ist: Wir hätten mindestens das Elfmeterschießen erreichen können. Wie gesagt, es war kein Unterschied beider Teams zu erkennen. Man kann nur sagen, Hönisch war heute effektiver vorm Tor und hat deswegen gewonnen.  Wir gratulieren dem SV Hönisch zum Pokalsieg und freuen uns auf den 20.05. beim Krombacher Abend mit ihnen zu trinken.
Für uns geht es Mittwoch schon mit dem nächsten Punktspiel weiter. Um 19.30 Uhr empfangen wir dann den TSV Bassen 2. Auch hier wollen wir wieder mit Leidenschaft zu Werke gehen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.  
Vielen Dank - bis dahin!
Euer Nico Görtz, Co-Trainer 1. Herren.

 

Unsere Mannschaft vor dem Anpfiff

 

 

Dauelser Fußballer zeichnen ihre Besten aus

Die besten Sportler aus jeder Mannschaft ehrte die Fußballsparte des TSV Dauelsen
auf ihrer Jahreshauptversammlung. Mannschaft des Jahres wurde die U17-Junioren.
Torschütze des Jahres Julian Gürlich und Fußballer des Jahres Nico Görtz. Aus den
jeweiligen Mannschaften wurden Olaf Gottmann (U7), Mussa Camara (U8), Tim Schäfer (U11),
Tjare Janssen (U12), Joris Schad (U13), Nabas Mirza (U14), Serkan Karaman (U17)
und Finn Wolters (U19) geehrt. Bei den Vorstandwahlen ging es um die Mannschaft
des Spartenvorsitzenden Günter Gitz, der bereits im vergangnen Jahr für drei Jahre
gewählt worden war. In der Sitzung wählten die Mitglieder André Helmbold (2. Vorsitzender),
Stephan Marwedel (3. Vorsitzender), Peter Düsselbach (Jugendobmann),
Hans-Jürgen Budnick (Schiedsrichterobmann), Engelbert Weßelmann (Schriftführer/Pressewart)/Internet),
Jürgen Hohl (Platzwart), Fabian Büssenschütt und Michael Jüttner (Kassenprüfer).
(Bericht der Verdener aller Zeitung vom 10. März 2016 – Foto: Bruns)

 

 

Auszeichnung für unsere Schiedsrichter:
Stefan Hamann, Armin Liebling, Tom Bösche, Janek Kamermann, Jeff Diallo, Hans-Jürgen Budnick, Erdal Agackiran, Stephan Marwedel,
Han Matti Rappenhöner

Ehrung fleißiger Schiedsrichter

Autor / Quelle: Alexandra Rose
Im Rahmen des Lehrabends sind die Unparteiischen des TSV Dauelsen als Kreissieger der Aktion „Fleißige Schiris“ des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) ausgezeichnet worden.

Der NFV hatte im Rahmen der von ihm initiierten Schiedsrichterwerbekampagne die Vereine in den einzelnen Kreisen geehrt, die sich in herausragender Weise um das Schiedsrichterwesen verdient gemacht haben und die mit ihren Referees in der zurückliegenden Saison besonders viele Spiele geleitet haben. Diese Auszeichnung wurde im Vorjahr den Schiedsrichtern des FSV Langwedel-Völkersen zugeteilt, dieses Mal fiel die Anerkennung an den TSV Dauelsen, der die Vorgaben (SR-Soll erfüllt; Quotienst Spiele: Anzahl SR, Verein darf im Vorjahr nicht geehrt worden sein) des NFV erfüllte.

Insgesamt haben neun Schiedsrichter zusammen 187 Spiele geleitet. Kreisschiedsrichterobmann Marcus Neumann überreichte den Dauelsener „Fleißigen Schiedsrichtern“ je ein T-Shirt und ein Handtuch sowie eine Urkunde und 10 Bälle an den Verein.

TSV Dauelsen: Erdal Agackiran (35 Spiele), Tom Bösche (25 Spiele), Hans-Jürgen Budnick, Jeff Diallo (43 Spiele), Stefan Hamann, Janek Kamermann, Armin Liebling, Stephan Marwedel, Jan Matti Rappenhöner

 

 

Erfolgreich beim Seniorenstammtisch des NFV Kreis Verden in Langwedel

Für den bereits zum siebten Mal durchgeführten Seniorenstammtisch hatte sich der NFV Kreis Verden etwas Besonderes ausgedacht: Beim Doppelkopfturnier konnten sich die angemeldeten etwa 50 Senioren ebenso messen wie beim Kniffelturnier.

Dabei konnte sich unser Doppelkopfquartett mit Hans-Jürgen Budnick, Bernd Riemenschneider, Andreas Kruse und Günter Gitz über einen 2. Platz in der Mannschaftswertung freuen. Belohnt wurde ihre Platzierung durch zwei Fußbälle für den TSV. 

Alle Vier erspielten sich außerdem in der Einzelwertung vordere Plätze und erhielten Fleischpräsente.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Pressemitteilung des Niedersächsischen Fußballverbandes Kreis Verden

TSV Dauelsen fördert die Integration von Flüchtlingen im Verein

Der TSV Dauelsen wird für sein Engagement bei der Integration von Flüchtlingen im
Fußballverein mit einem Betrag in Höhe von 500 Euro durch den DFB gefördert.
Die Egidius-Braun-Stiftung des DFB zeichnet Vereine im Rahmen der Flüchtlingsinitiative „1:0
für ein Willkommen“ mit einem Geldbetrag aus, um die Integration der Flüchtlinge durch Beschaffung
von Sportausrüstung zu erleichtern. Im TSV Dauelsen trainiert eine Gruppe junger Flüchtlinge
aus dem Sudan jede Woche mit und knüpft so erste Kontakte zu den Fußballern des Vereins
wie der Fußballspartenleiter Günter Gitz dem Kreisvorsitzenden Horst Lemmermann bei der
Scheckübergabe berichten konnte.

Vom Vorsitzenden des NFV Kreis Verden gab es als Anerkennung der Integrationsbemühungen
noch einen Fußball für den TSV Dauelsen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Horst Lemmermann (Vorsitzender NFV Kreis Verden) und
Günter Gitz (Fußballspartenleiter TSV Dauelsen)