Chronik zum 25 jährigen Bestehen der Tennisabteilung des TSV Dauelsen 1984 - 2009


Die ehemaligen und der aktuelle Vorstand unserer Tennisabteilung

Egon Höhne, Heiner Schwarting, David Farr, Frank Medenwald, Bernd Cicharski, Johann Tessarek
(von links nach rechts)

 

> 24.01.1984 Gründungsversammlung im Gasthaus Früchtnicht
1. Vorsitzender : Egon Höhne

> 1985 Genehmigung für vier Tennisplätze, wobei zunächst zwei erstellt wurden
mit einer Kapazität von ca. 70 Mitgliedern.
Einstellung eines Trainers: Georg Ondreicka

> 23.05.1986 Baubeginn mit Eigenleistung
Mitgliederzahl: 66

> 1987 Aufnahme in den Deutschen Tennisbund
Spielbetrieb mit einer Herrenmannschaft
Mitgliederzahl: 106

> 29.05.1988 Einweihung der Plätze drei und vier
Mitgliederzahl: 165

> 1989 Meldung einer Damenmannschaft
Der Hauptverein plant eine Mehrzweckhalle( federführend: D. Intemann)
Planungsänderung in eine Tennishalle mit drei Plätzen

> 1990 Mitgliederzahl: 236
Spielbetrieb mit drei Erwachsenen- und drei Jugendmannschaften
Frühstückstennis
Ranglistenspiele

> 1991 Neuer Vorsitzender: David Farr
Mitgliederzahl: 153 Erwachsene / 83 Jugendliche

> 1992 Mitgliederzahl: 255
Erstmalige Instandsetzung der Plätze durch eine Firma

> 1993 Mitgliederzahl: 261
Spielbetrieb mit sechs Erwachsenen- und zwei Jugendmannschaften
Eigenbau des Rotgrandlagers
Fahrradrallye

> 1994 Sportler des Jahres: Frank Tiede
Philip Brandt wird Kreismeister
Rita Brandt löst Volker Lüther als Jugendwartin ab
Instandsetzung der Plätze in Eigenregie
Fahrradtour, Sommerfest, Hallenturnier in Walle


> 1995 Mitgliederzahl: 298
Felix Lüther und Daniel Brandt werden Übungsleiter für das Jugendtraining
Spielbetrieb mit acht Mannschaften
Fahrradrallye
Henning Hoffmeyer wird Vizemeister bei den Kreisjüngstenmeisterschaften
Organisation eines Flohmarktes
Marco Croos wird neuer Jugendwart
23. September: Feier zum 10 – jährigen Bestehen

> 1996 Mitgliederzahl: 350
Erste Kontakte und Angebote für eine Bewässerungsanlage
Planung der Stadt zum Bau eines Brunnens( 1998/ 1999)
Aufstellen einer Aufschlaggeschwindigkeitsmessmaschine in der Halle


> 1997 Stefan Wächter wird Co- Trainer
Rüdiger Köhne wird neuer 1. Jugendwart, Ines Hoffmeyer wird
kommissarische Jugendwartin
Einstellung eines neuen Platzwarts

> 1998 Ferienpassaktion, Faschingsfeier, Kinder- und Jugendturniere
Mitgliederzahl: 275
20 Jugendliche fahren zum ATP- Turnier nach Hannover und sahen u.a.
Boris Becker und Pete Sampras

> 1999 Eine Beregnungsanlage wird installiert
Fachhelfer- Sichtungslehrgang für Florian Rippe und Mathias Jantz

> 2000 Neuer Vorsitzender: Frank Medenwald
Mitgliederzahl: 250
Meldung von fünf Mannschaften
Sportlerin des Jahres: Vanessa Burdorf
Mannschaft des Jahres: Marius Baumann, David Gennat, Henning
Hoffmeyer, Christoph Bohling, K. Bargmann

> 2001 Mitgliederzahl: 234
Spielberichte werden erstmals über das TIS’ abgewickelt
Fabian Istefo wird Sieger bei den Kreisjüngstenmeisterschaften

> 2002 Mitgliederzahl: 229
David Gennat wird Trainerassistent
40 – jähriges Bestehen des Gesamtvereins / Aktivitäten durch die
Tennisabteilung
Schwindende Mitgliederzahl – weniger Geld vom Hauptverein

> 2003 Mitgliederzahl: 195
Internet- Auftritt für alle Sparten
Trophy – Masters Series’ des NTV
Überlegungen zur Einstellung eines neuen Platzwarts


> 2004 Einige Aktive nehmen an einem Platzpflegeseminar teil.
Mitgliederzahl: 187

> 2005 Mitgliederzahl: 130
Sportler des Jahres im Hauptverein: Frank Tiede
Tennissportler des Jahres: Nicolai Cordes, Jan Ole Post
Spende von € 500.- vom Ortsrat Dauelsen
Andreas Rother und Frank Tiede nehmen erfolgreich an der
Doppelkreismeisterschaft teil.
Ines Hoffmeyer gibt ihr Amt als Jugendwartin ab

> 2006 Neuer Vorsitzender: Bernd Cicharski
Offene Posten des Jugend – und Sportwartes
Mitgliederzahl: 140

> 2007 Neuer Vorsitzender: Heiner Schwarting
Neue Sportwartin: Gerda Böttcher- Fiedler
Platzpflege übernehmen die Mannschaften nach dem Training
Arbeitsstunden werden mit einer Bonusmarke im Wert von € 5.-
vergütet.
Aufstieg der Herrenmannschaften 30+, 40+ , 50+
Ehrung der Geschwister Natascha und Nicolai Cordes( Bezirks-
kader)
Acht Mannschaftsmeldungen
Mitgliederzahl: 123
Winterpunktspiele der Herren 30+ mit Nindorf

> 2008 Der Fälligkeitstermin des Spartenbeitrags wird vorgezogen
Ablösung des Meldesystems für den Punktspielbetrieb
TIS’ wird ersetzt durch `The League`.
Tod unseres langjährigen Mitglieds und ehemaligen Sportwarts
Hans Schuckert
Einrichtung eines ‚Förderkontos’
Mitgliederzahl: 100

> 2009 Neuer Vorsitzender: Johann Tessarek , 2. Vorsitzende: Heiner Schwarting
Friedrich Tessarek wird Jugendwart, kommissarischer Sportwart: Johann
Tessarek
Aktion. Jugend trainiert für Olympia auf unserer Anlage
25 – Jahr - Feier
Mitgliederzahl: 120 ( Stand August)