Aktuelles

 

 

Die neuen Erwachsenen-Vereinsmeister 2018 stehen seit dem 21.04.18 fest – Julian Janke schafft das Double!:
 
Am 21.04.18 spielten wir unsere diesjährigen Erwachsenenvereinsmeisterschaften im Einzel und Doppel in der Sachsenhainhalle aus. Die Veranstaltung mit insgesamt 17 Teilnehmern (es hätten gerne ein paar mehr sein können, das Wetter war wohl zu gut) dauerte von 13 bis 22 Uhr und es gab folgende Ergebnisse:

Einzel:
-3 Vorrundengruppen mit je 5 Startern - für das Viertelfinale qualifizierten sich jeweils die beiden Gruppenersten und die beiden besten Gruppendritten.

-Gruppe 1 gewann Julian Janke (4:0) vor Frank Tiede (3:1) - Gruppendritter wurde Helge Stührenberg (2:2 und 6:8 Sätze)
-Gruppe 2 gewann Matthias Wajan (4:0) vor Andreas Lange (3:1) - Gruppendritter wurde Johannes Delventhal (2:2 und 9:9 Sätze)
-Gruppe 3 gewann Florian Hinz (4:0) vor Stefan Müller (3:1 - Gruppendritter wurde Yorick Martens (2:2 und 6:8 Sätze)
-Yorick qualifiziert sich durch einen Sieg mit 2:1 Sätzen gegen Helge als Zweitbester Gruppendritter für das Viertelfinale

Viertelfinale:
-Julian gewinnt 3:1 gegen Yorick
-Florian gewinnt 3:1 gegen Johannes
-Andreas gewinnt 3:1 gegen Frank
-Matthias gewinnt 3:0 gegen Stefan

Halbfinale:
-Julian gewinnt 3:1 gegen Florian
-Matthias gewinnt 3:1 gegen Andreas

Endspiel:
-Julian gewinnt 3:1 gegen Matthias in einem gutklassigen Endspiel

Doppel:
-Alle Spieler kamen diesmal in den Lostopf und es gab folgende zufällige Doppel und Ergebnisse im K.O.-System:

Viertelfinale:
-Yorick Martens/Andreas Lange gewinnen gegen Jakob Meier/Matthias Wajan mit 3:2
-Florian Hinz/Aleksej Janke gewinnen gegen Johannes Delventhal/Patrick Gierke mit 3:0
-Ralf Meier/Helge Stührenberg gewinnen gegen Katharina Brummack/Stefan Müller mit 3:0
-Julian Janke/Frank Tiede gewinnen gegen Sven Lekutat/Bernhard Wöbse mit 3:0

Halbfinale:
-Florian/Aleksej gewinnen gegen Yorick/Andreas mit 3:1
-Julian/Frank gewinnen gegen Ralf/Helge mit 3:1

Endspiel:
-Julian/Frank gewinnen gegen Florian/Aleksej mit 3:1

Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten!
Die Veranstaltung dauerte von 13 Uhr bis 22 Uhr inclusive einer einstündigen Abteilungs-Jahres-Hauptversammlung nach der Einzel-Vorrunde. Erstmals spielten wir die Doppelmeister schon direkt nach der Einzel-Vorrunde aus, damit mehr Doppel gebildet werden können - aus Zeitgründen verzichteten wir aber auf Gruppenspiele im Doppel. Verhungert und verdurstet ist wie immer niemand. Auf ein Neues in 2019 im Frühjahr!”
 
“Jahreshauptversammlung der Tischtennissparte am 21.04.18 in der Sachsenhainhalle:
 
Insgesamt 17 Vereinsmitglieder konnte Spartenleiter Ralf Meier am 21.04.18 bei der Jahreshauptversammlung der Sparte im Rahmen der Erwachsenen-Vereinsmeisterschaften begrüßen. Jugendwart Frank Tiede und die Mannschaftsführer der 5 Erwachsenen-Mannschaften konnten von einer für den Verein erfolgreichen Saison berichten (siehe Extrabeitrag), der Spartenleiter schilderte, dass die Sparte weiterhin über einen guten Mitgliederstamm verfügt, dass das der Sparte vom Hauptverein zur Verfügung gestellte Jahresbudget im Jahre 2017 aber leider nicht ausreichte und auch für 2018 wird es knapp werden – alleine für die Punktspielabgaben und das Zwangsabonnement des Tischtennismagazins werden fast 45% des Budgets ausgegeben. Umso wichtiger sind Eigenleistungen, Spenden und Sponsoren in den kommenden Jahren – auch an Werbeeinnahmen durch Plakate in der Halle ist gedacht. Um neue Mitglieder zu akquirieren sollen auch Flyer hergestellt und verteilt werden, die Zusammenarbeit mit der Grundschule soll ausgeweitet werden und weitere Aufgaben werden unter den Mitgliedern verteilt, um den umtriebigen Spartenleiter zu entlasten. Wiederwahlen standen an – Ralf bleibt 3 weitere Jahre Spartenleiter, ansonsten gab es nur Änderungen beim Gerätewart (neu: Matthias Wajan) und beim Internetbeauftragen (neu: Arne König), der sich um den Aufbau einer vom Hauptverein unabhängigen Homepage kümmern soll.
Ralf berichtete zudem von den derzeit schwierigen Situationen des Gesamtvereins (zur Zeit Verwaltung über das Amtsgericht, nach dem traurigen Tod des 1. Vorsitzenden Wolfgang Janz Anfang des Jahres) und des Kreisverbandes – dort entspannt sich aber Ende Mai die Situation, ein neuer Kreisvorsitzender wurde gefunden, Ralf Meier übernimmt zudem den Posten des Kreisjugendwartes und Ralf Puvogel übernimmt dafür den zuletzt vakanten Posten des Erwachsenenwartes.
Desweiteren wurden die Erwachsenen-Vereinsmeister des Jahres 2017 geehrt und bei der Wahl des Sportlers des Jahres hatte Frank Tiede knapp mit einer Stimme die Nase vorn vor Yorick Martens und Helge Stührenberg.”
 
“Bilanz der Punktspielmannschaften 2017/2018 – wir stellen 3 Meister, einen Vizemeister und keinen Absteiger!:
Von eine sehr positiven Punktspielsaison konnten im Rahmen der Jahres-Hauptversammlung am 21.04.18 Jugendwart Frank Tiede und die 5 Mannschaftsführer der Erwachsenen-Mannschaften berichten.
Die Jungen-Mannschaft erreichte als Neuling in der Jungen-Bezirksliga mit 15:17 Punkten den 5. Platz und qualifizierte sich somit für einen möglichen erneuten Start in der Bezirksliga in der kommenden Saison – ob dieser tatsächlich stattfinden wird, ergibt sich bis spätestens 31.05.18, wenn die Vereins-Wechselfrist endet.
Die 1. Schüler-Mannschaft errang in der Kreisliga mit 23:1 Punkten den Meistertitel!
Die 2. Schüler-Mannschaft errang in der Kreisklasse mit 24:4 Punkten den Meistertitel!
Die 3. Schüler-Mannschaft erreichte in der Kreisklasse mit 8:20 Punkten den 6. Tabellenplatz.
Die 1. Herren schaffte als Nachrücker in der Bezirksklasse durch die Halbzeit-Neuzugänge Julian Janke und Vincent Vogel nach nur 2 Pluspunkten nach der Vorrunde mit letztlich tollen 15:25 Punkten und Platz 7 doch noch den Klassenerhalt!
Die 2. Herren erreichte in der 1. Kreisklasse mit 29:7 Punkten die Vizemeisterschaft und schaffte somit den Aufstieg in die Kreisliga!   
Die 3. Herren erreichte in der 2. Kreisklasse nach einer ungeschlagenen Rückrunde mit guten 23:13 Punkten den guten 6. Platz – nur 2 Punkte hinter dem Vizemeister.
Die 4. Herren errang in der 6. Kreisklasse mit 30:2 Punkten den Meistertitel!
Die 5. Herren erreichte in der 6. Kreisklasse mit 18:14 Punkten den 5. Platz.”
 
“Turnierteilnahmen Dauelser Spieler 12/17-03/18 (u.a. Tarmstedt/Sottrum/Barme/Badenstedt):
 
Insgesamt hat in der Breite das Interesse der Dauelser Jugendlichen und Erwachsenen an Turnierteilnahmen im eigenen Kreis oder außerhalb leider nachgelassen – Mitschuld haben die QTTR-Werte, die sich durch die Teilnahmen nach oben und unten enorm verändern könnten.
 
Von den Erwachsenen aktiv nur Matthias Janke (Barme in 3/18 – 2x Aus in der Vorrunde) und insbesondere Matthias Wajan, der immerhin in Bremen-Walle im 12/17 (2 Spielklassen – 3:3 Siege und 4:2 Siege), in Sottrum in 1/18 (3:2 Siege), in Barme in 3/18 (2 Spielklassen – 2:2 Siege und 5:1 Siege) und in Badenstedt in 3/18 (3:1 Siege) teilnahm. Zudem startete Julian Janke bei den Erwachsenen für Dauelsen in Barme in 3/18 in der offenen Klasse (Aus in der Vorrunde). Als weitere Dauelser Jugendliche waren bei den Erwachsenen am Start ansonsten noch Yorick Martens (in Bremen-Walle, Sottrum und Barme) und Vincent Vogel (Westerstede, Bremen-Walle, Sottrum, Barme und Badenstedt) am Start, wo es zumindest für Vincent ein paar Achtungserfolge gegen starke Gegner gab aber keine Podestplätze.
 
Bei den für Dauelsen startenden Jugendlichen, gab es folgende Resultate:
Beim Turnier in Tarmstedt am 21.01.18 starteten Vincent Vogel und Yorick Martens bei den Jungen. Yorick überstand mit 2:1 Siegen die Vorrunde, schied dann jedoch in der ersten K.O.-Runde gegen Kevin Hahn aus Sottrum/Bezirksliga aus. Vincent zeigte eine sehr starke Leistung und musste sich erst in einem gutklassigen Finale Kristian Hahn aus Lamstedt/Niedersachsenliga Jungen knapp mit 2:3 beugen.
Beim Turnier in Sottrum am 27.01.18 starteten ebenfalls Yorick und Vincent bei der Jugend-A. Während Yorick sieglos blieb, erreichte Vincent erneut das Finale und verlor auch dort in einem gutklassigen Finale mit 2:3 gegen Luca Lüddecke aus Nienstedten/Landesliga Herren.
Beim Turnier in Barme am 10.03.18 starteten Vincent und Yorick und Ole Castens bei den Jungen. Vincent ging mit 2 Siegen aus der Vorrunde in die Hauptrunde und verlor in der 2. K.O.-Runde gegen Max Westphal aus Kaltenkirchen/Verbands-Oberliga. Yorick schied nach der Vorrunde mit 1:2 Siegen aus und Ole scheiterte mit 2 Niederlagen ebenfalls gleich in der Vorrunde. Bei den B-Schülern startete Henk-Ole Schoknecht im Einzel mit 1:2 Siegen in der Vorrunde – im Doppel konnte er aber an der Seite von Julius Hollmann/Sebaldsbrück immerhin das Finale erreichen, dass dann aber mit 1:3 gegen favorisierte Gegner verloren ging. Ähnliches erlebte Niklas Dobratz bei den C-Schülern. Bei 1:2 Siegen war nach der Vorrunde Schluss, zusammen mit Bastian Helming/Etelsen, erreichte jedoch auch er das Finale, wo es aber gegen favorisierte Gegner ebenfalls eine deutliche Niederlage gab.
 
Weitere eigenständige Turnierteilnahmen (teils mit Matthias Wajan als Fahrer) gab es von Yorick in Bremen-Walle am 27.12.17 (Jungen – mit 1:3 Siegen in der Vorrunde ausgeschieden) und am 24.03.18 in Badenstedt (Jungen – 2:1 nach der Vorrunde, dann Niederlage in der 1. K.O.-Runde).
Vincent startete am 17.12.17 bei den A-Schülern in Westerstede und konnte die Konkurrenz mit 6:0 Siegen gewinnen, am 27.12.17 siegte in der im Vergleich wesentlich stärker besetzten Jungen-Konkurrenz in Bremen-Walle bei 7:0 Siegen und einen weiteren Sieg gab es in der A-Schüler-Konkurrenz in Badenstedt am 24.03.18 bei 5:0 Siegen, wo ihm die Revanche gegen Luca Lüddecke im Finale gelang (3:2).”
 
Dauelser beim Jugend-Kreisvergleich am 20.01.18 in Tarmstedt:
 
Ganze 2 Starter hatten wir beim diesjährigen Jugend-Kreisvergleich, der aus Kreisverdener Sicht wieder enttäuschend verlief. Der Kreisjugendwart Ralf Puvogel kassierte zahlreiche Absagen, so dass teilweise keine Mannschaften in den Altersklassen nur stark ersatzgeschwächte Teams gemeldet werden konnten. Für uns nahmen letztlich Vincent bei den A-Schülern und Yorick bei den Jungen teil. Während Vincent einige Einzelerfolge einfahren konnte, blieb Yorick gegen überstarke Gegner sieglos. Letztlich landete der Kreisverband wie erwartet abgeschlagen auf dem letzten Platz der 4 Kreisverbände (Sieger wurde Bremen, Osterholz und Rotenburg auf den Plätzen).  Es ist zu überlegen, ob eine Verdener Teilnahme nächstes Jahr überhaupt noch Sinn macht.

 

 Alle Einzel- und Doppelergebnisse der bisher absolvierten Partien, die Tabellen, Bilanzen und die nächsten Termine könnt ihr am besten über www.ttvn.click-tt.de oder www.tischtennis-forum-verden.de aufrufen - siehe Hinweise unten!

Verstärkungen gesucht!
Wer zuvor bei einem anderen Verein gespielt hat, beachtet bitte die Wechselfrist 31.05. eines Jahres für einen Wechsel zur Hinrunde der kommenden Saison. Danach ist ein Wechsel erst wieder zum Jahresende (30.11.) zur folgenden Rückrunde möglich.

Die brandaktuellen Ergebnisse unserer Mannschaften (incl. der genauen Einzel- und Doppelergebnisse) findet ihr am schnellsten unter:
www.tischtennis-forum-verden.de
und dann unter den wechselnden Vereinswappen " click-TT Tabellen" wählen und dann die jeweilige Spielklasse anklicken.
Im Forum finden sich in den vorhandenen Einzelforen zu einigen Spielklassen in der Regel auch Kurzberichte oder Kommentare zu den gerade absolvierten Partien.